Dynamische berührungslose Messung und Analyse der Klebemaschine

Fallstudie zur Klebstoffmessung

DIE VORTEILE

Vorteile

Eine Reduzierung des Abfalls, wenn der Klebstoff nicht richtig auf das Blättchen aufgetragen wird.

• Der kapazitive Sensor sorgt dafür, dass jederzeit Klebstoff vorhanden ist.

• Der Kunde sichert die Qualität seiner Produkte und verhindert, dass schlechte Produkte das Werk verlassen.

Downloads

PDF Icon

Fallstudie PDF

Die Lösung

CPA100
CPA100
C9.5-5.6-2 - Kapazitive Sonde

C9.5-5.6-2 - Kapazitive Sonde

Anwendung

Verwendung kapazitiver Sensoren zur Bestimmung des Vorhandenseins oder Fehlens von Klebstoff bei der Zigarettenherstellung.

Diagramm

Diagramm 2

ZIGARETTENHERSTELLUNG erfordert das Auftragen von Leim auf das Blättchen. Dieser Kleber wird werksseitig mit extrem hohen Geschwindigkeiten auf das Blättchen aufgetragen, während das Papier durch den Applikator läuft. Nach dem Auftragen hält der Kleber das Zigarettenpapier zusammen und hält die lose Tabakfüllung an Ort und Stelle.

EIN GROSSER TABAKHERSTELLER brauchten eine Möglichkeit, um zu bestätigen, dass der Klebstoff während der Produktion auf dem Blättchen vorhanden war. Wenn der Kleber aus irgendeinem Grund nicht auf das Papier aufgetragen würde, wären die Zigaretten ruiniert. Da die Maschinen zur Herstellung der Zigaretten mit so hohen Geschwindigkeiten laufen, würde dies bedeuten, dass viel Geld für Schrott verschwendet wird, wenn das Problem bemerkt wird. Lion Precision bietet eine kapazitive Sensorlösung für dieses Problem. Der kapazitive Sensor erkennt Veränderungen des Dielektrikums aufgrund des Vorhandenseins oder Fehlens von Klebstoff und ändert sofort die Ausgabe, wenn kein Klebstoff auf dem Rollenpapier vorhanden ist. Dies löst einen sofortigen Stopp der Produktionsmaschinen aus, bis das Problem behoben werden kann.